KRISENFEST IN DIE ZUKUNFT

Die Herausforderungen im 21. Jhdt. wird Unternehmen wie Politik in einer neuen Art auf die Probe stellen. Die Corona-Pandemie liefert hierfür ein ersten Einblick, wie Unternehmen in den nächsten Jahren noch mit weiteren Einschränkungen rechnen müssen. Nach den Worten von WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus sei es nämlich „gefährlich kurzsichtig“, lediglich Geld und gezielte Maßnahmen im Einsatz gegen aktuelle Krankheits-Ausbrüche wie Corona bereit zu stellen, anstatt sich auf künftige Gefahren wie Klimaschutz, Tierschutz adäquat vorzubereiten.

 

CORONA WIRKT – ABER …

Corona wirkt nicht allein!!!! Corona und die damit verbundenen Entwicklungen haben weltweit Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gerüttelt. Planungen und Sicherheiten wurden von einem Tag zum anderen in Frage gestellt mit Folgen, die man in der Wirkung kaum abzuschätzen fähig war und noch immer ist. 

Klimaneutralität und Umweltschutz wird als nächstes Regierungen, Gesellschaften und damit auch Unternehmen treffen – Schwarze Schwäne in ungeahnten Dimensionen gebären lassen. Regierungen werden Maßnahmen setzen (müssen) aus Not, damit es zu keinen unkontrollierbaren und schwerwiegenden Problemen und Folgen kommt – wovor WHO-Chef Tedros so eindringlich warnt. Unternehmen werden sich mit zu hohen CO2-Emissionen, mit steigender Feinstaubbelastung in Verbindung mit steigenden Krankenständen, exorbitant steigendem Energieverbrauch, u.a. ausgelöst durch die Digitalisierung, auseinandersetzen müssen. Schätzungen zufolge werden Data Center bis zum Jahr 2025 bis zu einem Fünftel des globalen Stromverbrauchs ausmachen. 

Digitalisierung, die in Verbindung mit Corona einen deutlichen Schub nach vorne erlangte, wird ebenfalls dauerhaft und in ungeahnten Spielvarianten Unternehmen herausfordern. Damit wird die Auseinandersetzung mit digitalen Nebenschauplätzen wie der Cyberresilienz schneller als gedacht ein nicht zu unterschätzendes Thema werden.

 

AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Von Unternehmen wird jetzt gefordert, mit all den anstehenden hochkomplex ineinander verschränkenden Problemfeldern, Corona, Klimakrise, Ressourcenknappheit einerseits und Ressourcenverschwendung anderseits, globale Konkurrenz, Digitalisierung mit Wirkung auf Arbeitsprozesse mit steigender Cyberkriminalität, resilienter umzugehen.

Der Unterschied der Erfolge der Unternehmen von gestern, heute und morgen beruht auf einem einem neuen Verständnis und einer neuen Ausrichtung was das Risikomanagement angeht.

Das ist meine Fachexpertise, und genau darauf konzentriere ich meine Beratung und Tools in Kooperation mit vorausblickenden ExpertInnen.

BE AWARE OF THE POWER OF SECURITY

RELEVANT ABER UNBELIEBT

TOOLS UND LEISTUNGEN

In exklusiver Weise verbinde ich gemeinsam mit außergewöhnlichen ExpertInnen Innovationen, die Ihr Unternehmen für die Zukunft komplex risikobewusst, resilient werden lässt. In besonderer Weise lasse ich gemeinsam mit innovativen Köpfen erfolgreiche, integrative Systeme miteinander in Resonanz treten, und zu einem einzigartigen Instrument der Organisationsentwicklung werden.

 

UNSERE STRATEGIE

Analyse und Vermittlung von exklusivem Know-How in Bezug auf anstehende Changeprozesse unter besonderer Obacht der Risiken und zukünftigen möglichen wie auch unmöglich erscheinenden Entwicklungen, u.a. durch und mit

Eigenland – eine innovative Plattform, die Teams und Organisationen befähigt, Transformations- und Entwicklungsprozesse einzigartig zu gestalten

Embodiment Management – multisensorisch, individuell umfassend wirksam, um sowohl Risiken und die hochkomplexen Strukturen und Wirkungskreise von Risiken, wie auch die damit verbundene notwendig aufzubauende Resilienz, Agilität und Innovation intensiv zu trainieren, akut zu behandeln, aber auch präventiv aufzubauen

ROMI-Methode – ein ausgereiftes sehr gezielt wirksames Security/Resilienz-Programm, um u.a. Cyberresilienz präventiv zu stärken

 

Analyse und Vermittlung von technischen Lösungen konkret in Bezug auf

CO2-Einsparungen / Einsparungen im Kraftstoffverbrauch

Reduzierung Energieverbrauch von Rechenzentren bzw. großen Kühlanlagen

Verbesserung der Arbeitsbereiche durch Reduzierung von Feinstaub und Elektrosmog – ein sehr unterschätztes Problemfeld in Unternehmen mit enormen Kosten durch steigende Krankenstände. Lt. Lelieveld, Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie, wird Feinstaub, der durch Elektrosmog zusätzlich gestärkt wird, zur Pandemie der Zukunft werden

 

IHR NUTZEN

signifikante Steigerung Ihrer Risikointuition und damit verbunden signifikante Steigerung Ihrer Agilität, Resilienz und Innovationskraft, um Ihr Unternehmen für die komplexen Herausforderungen unserer Zeit kraftvoll aufzurüsten

Kosten sparen durch präventives Setzen von Maßnahmen 

Ich möchte zu Bedenken geben, dass unzureichende Sicherheitsvorkehrungen, unzureichendes Risikobewusstsein, unzureichende Resilienz und Zukunftsfähigkeit, unzureichende Auseinandersetzung mit Schwarzen Schwänen und damit verbunden unzureichende Innovationen zu einem späteren Zeitpunkt Geld, oft sogar viel Geld kosten.

 

MAKE YOUR CHOICE

Nutzen wir gemeinsam intelligent Ressourcen, um couragiert Changeprozesse zu planen, uns umsichtig vor den Risiken zu schützen und eine tragfähige Zukunft sicherzustellen. Meine KooperationspartnerInnen und ich freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen proaktiv Ihr Unternehmen zu gestalten, Risiko bewusst, sicher, agil und innovativ der Zukunft entgegenzugehen. 

NUDGES

WIR SEHEN NUR, WAS WIR AUF DEM RADAR HABEN

Bildet die Lage auf dem Radar-Schirm unsere Wirklichkeit – ob im Unternehmen oder der Gesellschaft – ab? Bestimmt sie unsere Wahrnehmung und Denkmuster? Spätestens seit der Corona-Pandemie haben wir alle erfahren, dass unsere Wirklichkeit von vielen unerwarteten Ereignissen bestimmt wird. Die einen kommen extrem tief, unter dem Radar angeflogen. Andere haben einen hervorragenden Tarnmechanismus, wie […]

ZUKUNFTSOPTIMISMUS – ODER ALLES NUR ILLUSION?

Der Druck, aber noch viel mehr der Wunsch der Unternehmen, trotz Corona erfolgreich das neue Jahr 2021 zu starten, versetzt vermutlich viele zum Jahresende in einen zwangsoptimistischen Aktionismus. Der Zukunftsoptimismus, eine so ausgerichtete Strategie mag durchaus Sinn machen, motivieren, Sicherheit geben, aber vielleicht genau deshalb an der Realität, und damit auch an der Zukunft vorbei […]

TRIFFT´S IMMER NUR DIE ANDEREN?

Die Digitalisierung hat in den letzten Monaten einen gewaltigen Schub erfahren. Diese Entwicklung ist bei weitem nicht zu Ende, sondern nimmt jetzt erst richtig Fahrt auf.   CYBER-CRIME Mit der Digitalisierung steigt aber auch die Cyber-Kriminalität. Der Schaden von Hacker-Angriffen ist oft enorm und kann wirtschaftlich sehr schnell existenziell werden. Das lässt sich am Beispiel der #Hacker–Angriffe […]

SOCIAL ENGINEERING BEFLÜGELT HACKER

Social Engineering ist die Kunst, die menschliche #Psychologie zum eigenen Vorteil zu #manipulieren. Diese Kunst ist in der Geschichte weit verbreitet, hat aber in den letzten Jahren dank #Internet und #Email massiv zugenommen. Cyber-Hacker nutzen erfolgsversprechend Social-Engineering-Techniken, um eine Organisation an ihrer schwächsten Stelle anzugreifen – nämlich bei ihren #Mitarbeitern. Laut HealthData Management nutzte im Jahr 2019 ♦ nur 1% der #Cyberattacken eine Hard- oder […]

DAS VERRÜCKTE, DAS UNWAHRSCHEINLICHE, DER SCHWARZE SCHWAN

In einer technologisierten, digitalen Welt scheint nahezu alles plan- und vorhersehbar, effizient aufeinander abgestimmt zu wirken. In dieser euphorischen Haltung und den daraus durchaus gegebenen Erfolgen übersehen wir jedoch, dass die beste Planung das Unvorhersehbare, das Unmögliche, Schwarze Schwäne übersieht – und das hat Folgen, wie man aktuell in der Coronakrise global erkennen muss.  Gabor Steingart, […]

STRESS VERURSACHT KOSTEN

Schon vor Corona war sichtbar und belegbar, dass Stress am Arbeitsplatz in Deutschland jährlich einen wirtschaftlichen Schaden von mindestens 8 Milliarden Euro verursachte, aufgrund von Fehlentscheidungen, Krankenständen, u.a.. Und wenn Stress schon vor Corona ziemlich hohe Schäden verursachte, wie hoch wird dann der Schaden durch den übergangenen Stress in der Coronakrise werden? Viele Menschen scheinen jedoch […]

FÜHRUNG VIRTUELLER TEAMS WIRD EIN MUSS

Führen auf Distanz ist aktuell in aller Munde. Das Coronavirus forciert diesen Arbeitsansatz in einer alternativlosen Rasantheit. Kein Unternehmen kann es sich mehr leisten, Homeoffice zu negieren. Doch es stellt sich die Frage, ob Europa für das Homeoffice wirklich erfolgsversprechend gewappnet ist? Der Anteil der Beschäftigten, die unter normalen Umständen von zu Hause arbeiten, lag laut […]